Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Topinambur kann eine leicht violette Schale haben, andere Sorten sind bräunlicher. Sie Pflanze sieht so ähnlich aus wie eine Sonnenblume, der Kelch ist braun, die Blütenblätter sind gelb. Die Knolle im Erdreich, also die Wurzel, kann man essen. Verwendung: ungeschält zum Rohverzehr, gebraten, gedünstet, gratiniert, frittiert.

Sonnenblumen, die satt machen

Topinambur hat viele Namen... Wegen seiner Form wird er auch Erdbirne, wegen des süsslich-nussigen Geschmacks Jerusalem-Artischocke genannt. Woher eher unfeine Name "Furzknolle" stammt, bedarf aber wohl keiner Erklärung.

...

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Bestimmt hat mittlerweilen jeder schon einmal von diesem Quinoa gehört. Doch wovon reden wir hier eigentlich? Dieser Frage (crapsgeeks) wollen wir nachgehen.

Was ist Quinoa?

Quinoa ist eine Pflanzenart aus Südamerika. Sie wird in den Anden seit über 5000 Jahren kultiviert. Die Pflanze ist resistent gegen Dürre und Frost. Ihre Samen sind überaus gesund. Der Ertrag pro Hektar ist, aufgrund der grossen Anzahl an Samen pro Pflanze, immens. Quinoa soll wegen ihrer Resistenz gegenüber dem Klimawandel und aufgrund des grossen Ertrages künftig den Hunger erfolgreich bekämpfen können.

...

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Der Döner ist in der heutigen Zeit auch in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Denn er stellt eine echte Alternative zu Pommes, Hamburger und Schnitzel dar.

Ursprünglich wurde er von türkischen Gastarbeitern zu uns gebracht. Im Laufe der Zeit wurde er allerdings immer mehr abgewandelt, bis er zu dem Döner wurde, den wir heute kennen.

...
Markiert in: döner fast food

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Im Lebensmittel Großhandel sowie im Einzelhandel steht Frische bei den Produkten an oberster Stelle. Dabei geht es nicht nur um die Qualität der eigenen Ware, sondern bei Missachtung der strikten Richtlinien können gesundheitliche Probleme und somit ein enormer Verlust der Reputation entstehen.

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Die italienische Küche ist im deutschsprachigen Raum die prominenteste und am häufigsten vertretene "fremde" Küche. In Deutschland waren es nach dem Krieg zuerst die Italiener und Jugoslawen, die nach Deutschland kamen und mit ihren Restaurants ihre Speisen etablierten.

Die italienische Küche wird gelegentlich als banal belächelt. Nicht nur durch die Vielzahl italienischer Wirtschaften, sondern auch durch die Omnipräsenz italienischer Speisen in Kühltruhen sämtlicher Discounter und Lebensmittelgeschäfte.

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Er ist tiefbraun bis schwarz, sein aromatisch-würziges Aroma entfaltet sich im ganzen Raum und wandert in sanft steigenden, seichten Dampfschwaden durch die Luft - Kaffee! Eines der Lieblingsgetränke der Deutschen - aber nicht nur der Deutschen.

Auf der ganzen Welt wird Kaffee getrunken und das schon seit vielen Jahrhunderten. Die frisch geernteten, saftigen Bohnen werden schonend geröstet und erhalten so ihren unverwechselbaren Geschmack und Duft.

Markiert in: arabica kaffee kaffeebohne

In immer weniger Haushalten steht in Deutschland eine Filterkaffeemaschine. Sie musste den Pad- oder Kapselautomaten weichen. Dahinter steckt oft viel Bequemlichkeit und der Nutzer empfindet es einfach als Zeiteinsparung.

Vor allem kann nur eine Tasse zubereitet werden, was bei der Filtermaschine weniger Sinn macht. Der Duft von Kaffee und der wundervolle Geschmack eines aufgebrühten frischen Kaffees bleiben dabei leider auf der Strecke.

Das Wissen über funktionelle Inhaltsstoffe ist bei deutschen Verbrauchern offenbar sehr unterschiedlich. Dabei ist es in Zeiten, in denen die Schlagwörter wie "Prävention durch Ernährung" inflationär kursieren, besonders wichtig zu verstehen, wie der Zusammenhang ist zwischen einem Lebensmittelinhaltsstoff und einer Gesundheitswirkung.

In einer Studie der Hochschule Osnabrück im Fachgebiet Food Chain Management wurde der Frage nachgegangen, wer weiß, was sich hinter den Inhaltsstoffen wie z. B. Vitamin C, Probiotika und Glucosamin verbirgt.

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Wie komplex die Bewertung von Nachhaltigkeitskriterien ist, zeigt erneut eine Öko-Effizienzstudie, die die Fruchtsaftindustrie in Auftrag gegeben hat um auszuloten, wie man über nachhaltige Produktion an die Verbraucher am besten herantreten kann.

Klaus Heitlinger vom Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie berichtete im November auf einer Tagung des Institutes für Nachhaltiges Management (ifnm) in Bonn, nach der aufwändigen Auswertung umfangreicher Daten sei bislang keine Größe erkennbar, die die Komplexität der Nachhaltigkeitsbewertung für "Nichteingeweihte" ausdrücken könne.

Markiert in: fruchtsaft nachhaltigkeit

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Leinöl ist ein rein pflanzliches Lebensmittel und hat einen sehr hohen Gehalt an Omega 3 Fettsäuren. Dieses wertvolle Öl gibt es schon seit vielen Jahren, es ist aber in Vergessenheit geraten, da die meisten Menschen heutzutage lieber auf Olivenöl oder andere Fette zurückgreifen.

Jetzt kommt Leinöl allerdings wieder vermehrt in die Regale der Geschäfte. Aber was ist eigentlich das gesunde an diesem Öl?

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Die Deutschen würzen zu wenig, so die einhellige Meinung von Krankenkassen, Ernährungsberatern und Fernsehköchen. Dabei sei würzen sehr gesund. Koch Alfons Schuhbeck betont, dass gutes würzen Krankheiten vorbeugt.

Durch richtige Ernährung mit viel Obst und Gemüse sowie „würziges" Kochen erspare man sich demnach so manchen Gang zum Arzt. Doch woran liegt es, dass die duftenden Pulver, scharfen Wurzeln etc. unserer Gesundheit förderlich sind? Oder ist es am Ende alles nur ein Mythos?

Markiert in: chili gewürze würzen

Bezeichnungen "light" und "ohne Zuckerzusatz" kein Garant für zuckerarme Produkte

Wie viel "versteckter" Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln stecken kann, zeigt eine Untersuchung des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) zu 40 Produkten, darunter Getränke, Milchprodukte und eingelegtes Gemüse. Beispielsweise entspricht der Zuckergehalt von 100 Gramm Bio-Rote Rüben von Spar Natur Pur drei Stück Würfelzucker. Schlechte Nachrichten gibt es auch für ernährungsbewusste Liebhaber von Near-Water-Getränken: Mit einem Viertelliter Vöslauer Balance Ananas Grapefruit nimmt man ebenfalls umgerechnet drei Stück Würfelzucker zu sich.

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Jeder Mensch macht sich Gedanken darüber, ob er sich ausreichend und ausgewogen ernährt. Die Essgewohnheiten unterliegen meistens Traditionen und Gewohnheiten, dem Appetit, dem saisonalen Angebot und der körperlichen Belastung. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt aber auch die psychische Verfassung eines jeden.

Wer kennt nicht das Phänomen des Kummerspecks, des Jojo-Effekts bei Diäten oder der krankhaften Magersucht. In solchen Fällen ist der erste Schritt, die Ursachen zu erkennen und zu mildern, bzw. im besten Falle zu beseitigen.

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Keine Frage, Bio ist mehr als nur ein Trend. Dennoch ist Bio-Konsum in Reinform bei weitem noch kein Massenphänomen. Und das, obwohl sich die Einkaufsmöglichkeiten für Öko-Lebensmitteln in den letzten Jahren spürbar verbessert haben.

Fakt ist: Selbst die so genannten Öko-Intensivkäufer geben im Schnitt weniger als die Hälfte ihres Lebensmittelbudgets für Bioprodukte aus. Das Umsatzpotential dieser Kundengruppe für den gesamten Ökomarkt ist also - rein von der Betrachtung des Marketings - längst noch nicht ausgeschöpft.

Veröffentlicht von am in Lebensmittel News

Verpackte Lebensmittel begleiten uns im Alltag von früh bis spät. Und hinter vielen Folien, Bechern und Kartons steckt inzwischen mehr Forschungsaufwand als in dem Lebensmittel selbst, das sie umhüllen. Moderne Verpackungen sind faszinierende Multitalente, gefertigt aus Hightech-Materialien.

Anbieter von Fleischwaren, Obst oder Fertiggerichten setzen zum Beispiel aktive Verpackungen ein, die die Haltbarkeit der Produkte verlängern: Sie enthalten Substanzen, die gezielt auf das Lebensmittel übergehen oder ihm bestimmte Stoffe entziehen. PET-Flaschen binden auf diese Weise Sauerstoff, der Säfte schnell verderben lässt.